Der Weg zum Führerausweis

 

  • Nothelferkurs besuchen
  • Gesuch um Er­tei­lung ei­nes Lern­fahr­aus­weis­es im Kanton Aargau
    Das An­melde­formu­lar kannst Du hier he­runter­la­den: An­melde­for­mu­lar als PDF   
  • Gesuch um Er­tei­lung ei­nes Lern­fahr­aus­weis­es im Kanto Baselland
    Das An­melde­formu­lar kannst Du hier he­runter­la­den: An­melde­for­mu­lar als PDF                                                                                                                                                        
  • Erst­mali­ger Er­werb eines Lern­fahr­aus­weis­es
    Das Ge­such musst du persönlich bei der Ein­wohner­kon­trolle, der Wohn­ge­mein­de oder beim Strassen­ver­kehr­samt ein­rei­chen (2 Fo­tos und Identi­täts­karte oder Pass, zur Identi­fi­kati­on mit­neh­men).                                            
  • Gesuch ausfüllen
  • Sehtest machen (Gesuch mitnehmen)                                                                                                                     
  • An­mel­dung zur Theorie­prüfung
    Du musst im Be­sitz eines Not­helfer­aus­weises sein, der nicht älter als 6 Jahre ist.                                                                                                                                                                                  
  • Lern­fahr­aus­weis
    Nach be­stan­dener Theo­rie­prü­fung erhäl­tst du den Lern­fahr­aus­weis.   
  • Nun kannst du mich kontaktieren um deine 1.Fahrstunde abzumachen                                                                                                                                             
  • Gül­tig­keit der Lern­fahr­aus­weise
    Kat. B (Auto) ist 24 Mo­nate gültig.
    Kat. A und A1 (Mo­tor­rä­der) sind 4 Mo­nate gül­tig. In dieser Zeit musst du die prak­ti­sche Grund­schul­ung ab­sol­vieren. Da­nach ver­län­gert sich die Gül­tig­keit um 12 Monate.                                                                                                                                                                            
  • VKU, obli­ga­tor­ischer Ver­kehrs­kunde­unter­richt
    Vor oder wäh­rend der prak­tisch­en Fahr­aus­bil­dung musst du den VKU  (8 Std.) be­su­chen.                 
  • Prak­ti­sche Füh­rer­prü­fung
    Mit der Be­schei­ni­gung des VKU Kurs­be­suches kann ich dich zur prak­ti­schen Füh­rer­prü­fung an­melden, vorausgesetzt du fährst sicher und bist bereit zur Prüfung
  • Zweiphasenausbildung, WAB 1 und WAB 2,
       Weiterbildungskurse

 

 

        Viel Erfolg wünscht dir Mona's Fahrschule